Als Ben Pomme San das erste mal zur Gitarre griff, wurde seinen Eltern sofort bewusst, dass er außergewöhnliche Fähigkeiten besaß. Um diese Fähigkeiten zu perfektionieren, schickten sie ihn in ein Shaolin Kloster das am Berg Songshan im Herzen Chinas liegt. Großmeister Angus Yeng lehrte ihn neben dem Fuddeln auch die fünf Elemente, die beim Gitarrenspiel besonders gewürdigt werden. Dabei symbolisiert der Gitarrenkoffer das Element Fritteuse, die Gitarre die Fritte, die Hand die Pommes-Gabel, die Saiten das Salz und das Plektrum das Ketchup.

Durch dieses hart erlernte Wissen kann Ben Pomme San heute so schnell spielen, dass es für das menschliche Ohr kaum wahrnehmbar ist. Für manchen Zuhörer klingt es wie ein Dauerton, Fettgebruzel oder Summer of '69.

#followus🍟
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz YouTube Icon

© 2015-2019 Partyfritteuse | Impressum | Datenschutz| Press Kit